MobileDiagnost wDR Rel. 2.2

Leichter Zugang zu allen Bereichen mit dem mobilen Röntgenraum

Die Vorteile des MobileDiagnost wDR

  • Administratoren

    Sie können zwischen einer Performance-Lösung und einer High-Performance-Lösung wählen, die genau den Anforderungen in Ihrer Abteilung entspricht und so für eine ausgezeichnete Effizienz sorgt.

  • Radiologen

    Digitale Bilder in Spitzenqualität sind in kürzester Zeit verfügbar – für schnellere Diagnosen und Entscheidungen.

  • MTRAs

    Das äußerst geringe Gewicht der SkyPlate Detektoren, die bewährte Eleva Benutzeroberfläche und das mobile Röntgensystem MobileDiagnost wDR mit motorisiertem Antrieb ermöglichen reibungslose Arbeitsabläufe.

  • Patienten

    Mit dem mobilen digitalen Röntgensystem, das in kürzester Zeit Bilder von hoher Qualität liefert, können Patienten unmittelbar am Point of Care untersucht werden

  • Freier Zugang

    Die einfach positionierbaren, leichten, kabellosen SkyPlate Detektoren bestechen durch ihre hohe Untersuchungsfreiheit und lassen sich überall auch bei den schwierigsten Projektionen einsetzen. Der große SkyPlate Detektor eignet sich auch besonders für den Einsatz bei freien Untersuchungen und am OP-Tisch. Der kleine SkyPlate ist hingegen speziell für gängige Inkubatoren auf der Neugeborenen-Intensivstation sowie für Untersuchungen von Schulter, Schädel und Extremitäten bei Erwachsenen vorgesehen. Da die SkyPlate Detektoren direkt am MobileDiagnost wDR aufbewahrt und geladen werden, sind sie stets direkt zur Hand.

  • Schnelle, effiziente Untersuchungen

    SkyFlow Plus kann Ihren Arbeitsablauf vereinfachen. Da kein unhandliches Streustrahlenraster benötigt wird und somit auch das zeit- und arbeitsaufwändige Anbringen und Entfernen des Rasters entfällt, können Sie schnell arbeiten. So erhalten Sie eine hervorragende Bildqualität bei praktisch allen Anatomien, sogar bei Thorax-Röntgenaufnahmen übergewichtiger Patienten. Mit der Entscheidung für SkyFlow Plus profi tieren Sie von einem vereinfachten Arbeitsablauf, höherem Bildkontrast sowie einer geringeren Strahlenbelastung durch Vermeidung von falschen Rasterpositionierungen und Wiederholungsaufnahmen

  • Intuitive Benutzeroberfläche

    Die bewährte Eleva Benutzeroberfläche vereint alle Tools und Bedienelemente auf einem intuitiven Touchscreen. Dank der Voreinstellungen für sieben verschiedene Patiententypen können wichtige Untersuchungsparameter entsprechend der Größe des Patienten angepasst werden. Dies ermöglicht eine hervorragende Bildqualität und ein ausgezeichnetes Strahlendosismanagement.

  • Bilder in Sekundenschnelle

    Das MobileDiagnost wDR ist mit der bewährten UNIQUE 2 Bildverarbeitungstechnologie ausgestattet, die innerhalb weniger Sekunden hervorragende, hochauflösende Bilder liefert. Die Bilder können auf einem großen 17”-Monitor (Diagonale 43 cm) angezeigt und dann sofort über das Krankenhausnetzwerk an das PACS gesendet werden. Ermöglicht wird dies durch die Tools von Eleva Workflow Plus, die auch automatische L/R Markierungen für eine eindeutige Identifikation der Patienten anbieten.

  • Integrierte Arbeitsabläufe

    MobileDiagnost wDR besticht durch dieselben Hauptvorteile wie die digitalen Röntgenräume der Spitzenklasse. Sie können in der gesamten Abteilung mit Eleva und UNIQUE 2 arbeiten und profitieren so von einem integrierten Arbeitsablauf. Außerdem sind die SkyPlate Detektoren bei den neuen Versionen von MobileDiagnost wDR, DigitalDiagnost, DuraDiagnost sowie den Durchleuchtungssystemen CombiDiagnost und ProxiDiagnost einsetzbar. Dies gewährleistet nicht nur eine herausragende Flexibilität, sondern trägt auch zu einer hohen Kosteneffizienz in Ihrer Abteilung bei.

  • Erweiterte, sichere Lösung

    Dank der Festplattenverschlüsselung sind Ihre Daten sicherer als je zuvor. Die Speicherung auf der Festplatte erfolgt verschlüsselt, und ein Zugriff ist nur nach Authentifizierung möglich. Das Betriebssystem Windows 10 gewährleistet eine fortschrittliche, schnellere und sichere Benutzererfahrung

technische Daten: MobileDiagnost wDR Rel. 2, Geometrie

Dank seiner stabilen Konstruktion ist das MobileDiagnost wDR bestens für die hohen Anforderungen stark ausgelasteter medizinischer Einrichtungen geeignet. Auch für Sie wird es schnell unersetzlich werden. Das MobileDiagnost wDR kann in jeden Bereich mitgenommen werden, liefert erstklassige Bilder und lässt sich im Anschluss sofort für die nächste Aufgabe einsetzen. Es ist auch bei beengten Platzverhältnissen problemlos navigierbar. So können Sie Ihren Patienten die gewünschte Versorgung bieten und zugleich Ihre Arbeitsabläufe optimieren.
Basiseinheitfeste Säuleversenkbare Säule
TypMobiles Röntgengerät mit fester oder versenkbarer Säule, Röntgenröhrenarm und mobilem WLAN-Detektor
Abmessungen (L x B x H) in Parkposition1382 mm x 670 mm x 1330 mm
Masse560 kg580 kg
Radstand600 mm600 mm
Größe der Hinterräder 430 mm430 mm
Motorisierung5 km/h (Röhre in Parkstellung)
1,6 km/h (Röhre nicht in Parkstellung)
2,5 km/h (rückwärts)
5 km/h (Röhre in Parkstellung)
1,6 km/h (Röhre nicht in Parkstellung)
2,5 km/h (rückwärts)
Fokusabstand vom Boden53 bis 202 cm53 bis 202 cm
Fokusabstand zur Säulemax: 1242 mm
min: 702 mm
max: 1242 mm
min: 702 mm
Rotation der Röhrensäule ±317°±317°
Akkus der BasiseinheitGeneratorMotor
AkkutypBleikristallBleisäure
Stromversorgung zum Aufladen (einphasig)100/110/220/230 V Wechselspannung ± 10 %
Akkuleistung14 Ah9 Ah
Ladedauer (komplette Entladung)9 Stunden6 Stunden
Typische Betriebsdauer 4 Stunden Dauerfahrbetrieb (ca. 20 km)
Änderungen vorbehalten.
Philips Healthcare behält sich das Recht vor, ein Produkt zu verändern und dessen Herstellung jederzeit und ohne Ankündigung einzustellen.

technische Daten: MobileDiagnost wDR Rel. 2, Generator, Strahler, Tiefenblende

Das MobileDiagnost wDR ist als Performance- und High-Performance-Lösung mit unterschiedlichen Generatorvarianten erhältlich. Das High-Performance-Modell bietet auch bei anspruchsvollen Aufnahmen und schwer zu untersuchenden Patienten kurze Belichtungszeiten. Der Generator liefert außerdem die hohe Leistung, die für bariatrische Untersuchungen erforderlich ist.
GeneratorMobileDiagnost wDR PerformanceMobileDiagnost wDR High-Performance
TypHochfrequenzHochfrequenz
Leistung20 kW40 kW
kV-Bereich40 bis 125 kV in 1-kV-Schritten 40 bis 150 kV in 1-kV-Schritten
mAs-Bereich
(abhängig vom kV-Bereich)
0,1 bis 500 mAs0,1 bis 500 mAs
Belichtungszeiten0,001–1,25 s mit SkyPlate
0,001–4 ms mit Kassette (freie Aufnahmen)
0,001–1,25 s mit SkyPlate
0,001–4 ms mit Kassette (freie Aufnahmen)
Röntgenröhre
Fokus0,3/1,00,7/1,3
Anodenwinkel12°16°
Wärmespeicherkapazität der Anode100 kJ (140 kHU)220 kJ (300 kHU)
Geschwindigkeit2700 min-1 bei 50 Hz2700 min-1 bei 50 Hz
Kippen des Röntgenstrahlers (horizontal)120°120°
Arretierung des Röntgenstrahlers bei 0°JaJa
Schutz gegen RöhrenüberlastungJaJa
TiefenblendeManuell mit LED-Lichtvisier
Drehung120°
FilterIntegriertes Filterrad zur manuellen Filterauswahl
Kein Filter
1 mm Al + 0,1 mm Cu
1 mm Al + 0,2 mm Cu
≤ 2 mm Al
Kontrollleuchte für FilterauswahlJa
Laser-Indikator für richtigen Aufnahmeabstand (FDA)Fokus-Detektor-Abstand (FDA) bei Installation konfigurierbar
Manuelle FDA-AnzeigeJa
Änderungen vorbehalten.
Philips Healthcare behält sich das Recht vor, ein Produkt zu verändern und dessen Herstellung jederzeit und ohne Ankündigung einzustellen.

technische Daten: MobileDiagnost wDR Rel. 2; SkyPlate Detektoren

Philips SkyPlate mobile WLAN-Detektoren bestehen aus amorphem Silizium und einem Szintillator aus Cäsiumjodid und bieten daher eine hervorragende Bildqualität. Diese flexiblen Detektoren sind äußerst leicht und lassen sich einfach positionieren.
SkyPlate-DetektoreinheitSkyPlate KleinSkyPlate GroßSkyPlate E
TypDigitaler CsI-Flachdetektor (Caesiumjodid) (ISO 4090)
Gehäusematerial
und
Sensorschutzmaterial

Kohlenfaser
Detektormaße24 x 30 cm²35 x 43 cm²35 x 43 cm²
Aktive Fläche22,2 x 28,4 cm²34,48 x 42,12 cm²34,5 x 42,6 cm²
Bildmatrixgröße1500 x 1920 Pixel2330 x 2846 Pixel2156 x 2662 Pixel
Detektorpixel2,9 Megapixel6,6 Megapixel5,7 Megapixel
Pixelgröße148 μm148 μm160 μm
Auflösungbis zu 3,38 lp/mmbis zu 3,38 lp/mmbis zu 3,38 lp/mm
Masse (incl. Akku)1,6 kgca. 2,8 kg3,1 kg
max. Patientenmasse100 kg auf einer Fläche mit einem Durchmesser von 4 cm bei Aufnahmen unter Belastung,
300 kg bei verteilter Patientenmasse, z.B. bei Thoraxuntersuchunen im Bett (max. 150 kg auf dem Detektor)
Akkuaustauschbarer Lithium-Ionen-Akku
Abmessungen248 mm x 74 mm x 7,1 mm
Ladedauer max. 4 Stunden für Aufladung von 100%
Autonomer Betriebsmodustypischerweise
6,5 Stunden/1050 Bilder
typischerweise
5,5 Stunden/950 Bilder
typischerweise 6,5 Stunden, ein Bild alle
60 Sekunden
Autonomer Bereitschaftsmodustypischerweise 11,7 Stunden ohne
Bilderfassung
typischerweise 10 Stunden ohne
Bilderfassung
typischerweise 8,4 Stunden ohne
Bilderfassung
Änderungen vorbehalten.
Philips Healthcare behält sich das Recht vor, ein Produkt zu verändern und dessen Herstellung jederzeit und ohne Ankündigung einzustellen.

Zuverlässiges Life-Cycle-Management

Mit Planung, Installation, Inbetriebnahme, Konstanzprüfungen, Wartungen, Reparatur aus einer Hand reduzieren Sie Ihr betriebliches Risiko. Wählen Sie den Support, der zu Ihrer Einrichtung passt. Wir bieten Ihnen Ressourcen, Schulungen und Unterstützung, damit Sie sich ganz auf das konzentrieren können, was am wichtigsten ist: Ihre Patienten.Mehr erfahren »

Remote-Support

Die Remote Services sind nur ein Element der optimierten Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten – orts- und zeitunabhängig. Entsprechend der Systemausstattung sind verschiedene Systemkommunikationen und Fehlerberichte möglich.Mehr erfahren »

Lassen Sie sich von uns beraten:

Wir stellen Ihnen ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes System zusammen

Planung, Installation, Inbetriebnahme, Abnahme, Einweisung, Wartung, Life-Cycle-Management aus einer Hand